MLM Liestal – 5 Medaillen

Am vergangenen Samstag, 19.Mai fanden in Liestal die Mittelländischen Meisterschaften statt. Der zweite von insgesamt drei Wettkämpfen des prestigeträchtigen Mittelland-Cups bot den Turnern aus dem Verbandgebiet LU/OW/NW eine weitere Möglichkeit, sich mit der mittelländischen Konkurrenz zu messen. Mit 5 Podestplätzen und etlichen Auszeichnungen stimmt die Formkurve hinsichtlich den in Malters stattfindenden Mittelländischen Kunstturnertage vom kommenden Wochenende.

Bronze für Morice Duss im EP
Betrachtet man die Resultate der vergangenen Wettkämpfe, durfte man in Liestal gerade von den Jüngsten im Einführungsprogramm einiges erwarten. Diesen Erwartungen gerecht wurde allen voran Maurice Duss vom BTV Luzern. Mit einem soliden Wettkampf und 75.10 Punkten gelang ihm als Dritter den Sprung aufs Podest. Die Medaillenränge knapp verpasst hatte Zac Smith (BTV Luzern) als Vierter. Ebenfalls einen Rang in den ersten Zehn erturnten sich Mauro Vogel (6.) Severin Paffrath (8.) und Joscha Kurer (10.).

Weber und Stadler im P1 erneut auf dem Podest
Dass ihre Form hinsichtlich den Schweizer Meisterschaften vom 9./10.Juni stimmt, zeigten Elias Weber und Ben Stadler (beide TV Ebikon) schon während der ganzen Frühjahrs-Saison. In Liestal gelang ihnen einmal mehr einen fehlerfreien Wettkampf und mussten sich als Zweiter (Elias) respektive Dritter (Ben) nur dem Lenzburger Ben Schumacher geschlagen geben.

Mauro Bucher mit Tageshöchstnote
Mit Mauro Bucher (STV Rickenbach) und Moritz Anliker (TV Wolhusen) zählten im Programm 2 ebenfalls 2 Luzerner zu den Mitfavoriten. Beide gehörten dann auch an sämtlichen Geräten zu den Besten und errichten in der Endabrechnung die hervorragenden Ränge 2 (Mauro) und 3 (Moritz). Während Moritz am Boden und am Reck mit je 13.50 Punkten die Bestnote erzielte, gilt es vor allem Mauros Darbietung am Pferdpauschen hervorzuheben. Diese brachte ihm mit 16.35 Punkten die höchste Note aller in Liestal teilnehmenden Turner ein.

Linus Wolfisberg verfehlt Podest nur knapp
Im Programm 3 durfte man aus Luzerner Sicht vor allem auf Linus Wolfisberg vom STV Neuenkirch gespannt sein, wurde dieser doch bei den Mittelländischen Nachwuchsmeisterschaften anfangs April Dritter. Eben diesen dritten Rang verfehlte der Neuenkircher um nur gerade 0.2 Punkte und wurde letztendlich sehr guter Vierter. Abgerundet wurde das gute Abschneiden im Programm 3 durch Michel Furrer (STV Ballwil), der Siebter wurde.

Bericht: Thomas Furrer

Ranglisten: Gesamtrangliste EP – P4