headerphoto

Home

96. Generalversammlung des Kunstturnerverbandes LU/OW/NW


Die 96. Generalversammlung des Kunstturnerverbandes LU/OW/NW in Rain ging erfolgreich über die Bühne. Der Präsident Marcel Wolfisberg durfte auf ein erfolgreiches, aber hartes Jahr zurückschauen.  
 
Mit der WM-Teilnahme von Kevin Rossi und zwei Silbermedaillen an den Junioren Schweizermeisterschaften von Iman Clayton und Jonas Huwiler konnte Marcel Wolfisberg stolz auf das vergangen Turnjahr zurückschauen. Es war die erste GV unter dem neuen Präsidenten Marcel Wolfisberg. Nicht nur sportlich ist der Kunstturnerverband auf dem richtigen Weg sondern auch wirtschaftlich. Mit einem neuen Sponsoringkonzept mit integriertem Imagefilm und einer neu geformten Sponsoringgruppe soll der Weg einen erfolgreiche Zukunft ebnen. „Der Kunstturnerverband mit einem Budget von über 320'000 Franken zu führen ist und bleibt eine Herausforderung“, sagte Wolfisberg und fügte an: „Nur dank eines gut funktionierenden Vorstandes und mit viel Herzblut können wir unsere Ziele erreichen. Ich bin überzeugt, dass wir das gemeinsam schaffen!“
 
Projekt Turnwerkstatt
Klar ist, dass der Kunstturnerverband ende 2016 die Halle in Littau räumen muss. Deshalb werden parallel drei Projekte verfolgt um eine neue Lösung für das Kunstturnern zu finden: Eine neue Halle in Emmen, eine Halle integriert im Campus Sursee in Oberkirch und eine bereits bestehende Industriehalle. Eine konkrete Lösung besteht im Moment noch nicht, deshalb ist nicht nur der Vorstand gefordert, sondern auch alle Freunde des Kunstturnens gemeinsam an einem Strick zu ziehen.

Mutationen im Vorstand
Erfreulicherweise konnte mit Nicole Müller eine neue Finanzchefin gewonnen werden. Sie übernimmt das Amt des aus gesundheitlichen Problemen zurückgetretenen Harry Burgermeister. Die Posten des Ehrenmitgliederbetreuers, des Fähnrichs und des Hallenverwalter sind leider immer noch vakant. Dafür konnten für die beiden zurücktretenden langjährigen Revisoren Alice Furrer und Franz Felber in den Personen von Marco Honauer und Marietta Dätwyler Ersatz gefundne werden.
 
Der Kampf mit den Finanzen geht weiter
Der Kunstturnerverband bietet nicht nur eine Top Infrastruktur, sondern garantiert mit seinem Trainerstab für eine professionelle Betreuung der Athleten. Spitzensport zu betreiben in einer Randsportart ist und bleibt nicht einfach. Die finanziellen Engpässe der letzten zwei Jahren konnten zwar vorerst ausgemerzt werden, sind aber bei weitem nicht aus der Welt geschafft. Es braucht weiterhin die Mithilfe und das Engagement aller Mitglieder und Turnbegeisterten, denn nur so kann die Sportart Kunstturnen in der Zentralschweiz weiterhin aufrecht erhalten bleiben.



Image Film ist da!


Der Image Film des Kunstturnerverbandes LU/OW/NW ist da!
Vielen Dank an Filmzimmer für die produktion.
 
YOUTUBE

Bodenviereck


Liebe Turnfreunde

Der Internationale Turnerbund hat das Gerät Boden neu konzipiert. Seit Frühling 2013 werden nationale und internationale Wettkämpfe auf einem neuen Kunstturnboden ausgetragen.

Damit unsere Athleten auf allen Ebenen mithalten können, ist es für die Talente wichtig auf dem aktuellen Wettkampfgerät, also einem neuen Boden, trainieren zu können. Da Verletzungen immer wieder einen Rückschritt in der Kunstturnlaufbahn bedeuten, ist ein neuer, weicherer Boden nicht nur sportlich, sondern auch vom gesundheitlichen Standpunkt aus gesehen, eine wichtige Investition.

Der Vorstand des Kunstturnerverbandes Luzern, Ob- und Nidwalden hat sich deshalb entschieden, diesen Boden trotz der hohen Investitionskosten von rund 40'000 Franken so schnell wie möglich zu beschaffen.

Wir würden uns sehr freuen, auf Ihre Unterstützung bei der Finanzierung des neuen Bodens zählen zu dürfen.

Die Sponsorenunterlagen finden Sie unter "Bodenviereck".
https://adarvo.net/adarvo/themes/rlzluzern.homepage/Flyer%20Boden%20Homepage.pdf

Besten Dank für Ihre Unterstützung!
 



 




Gala.JPG Kunstturner Gala 7. März 2015


Der Kunstturnerverband LU/OW/NW lädt Sie zu einem Galaabend mit hervorragenden Künstlern ein. Umrahmt wird das Unterhaltungsprogramm von einem 3-Gang Gala-Menu.
Geniessen Sie einen gemütlichen Abend mit Spitzensport und Überraschungseinlagen.
 
http://www.kutugala.ch/
 
 



2014-11-29-GEKU Basis WK in Neuenkirch_nicht orginal.jpg Basiswettkampf 2014 in Neuenkirch


Am 29.November fand in Neuenkirch vor einer grossen Zuschauerkulisse die fünfte Austragung des Basiswettkampfs statt. 92 Turner nahmen am Wettkampf teil, dass bedeutet Teilnehmer Rekord!

Im Basis 1 domienierten an der Spitze der TV Ebikon und der STV Littau. Cyrill Baumgartner gewann vor seinem Teamkollegen Ben Bucher aus Ebikon. Beide zeigten
sehr starke Reck Übungen. Dritter wurde Alan Wiget punktegleich mit Neal Berger, beide sind vom STV Littau.
 
Im Basis 2 turnten die RLZ Turner oben aus. Linus Wolfisbserg (STV Neuenkirch) siegte vor Timi Bühlmann (TV Ebikon) und Silvan Banz (BTV Luzern)
Es war ein sehr spannender Wettkampf auf höchstem Niveau.
Der STV Neuenkirch präsentierte sich einmal mehr als super Organisator.



Jugendförderung_1.jpg Kunstturnerverband gewinnt den Jungendförderpreis 2014


Der Kunstturnerverband erhält den Jugendförderpreis des Turnverbandes LU/OW/NW!
Der Jugendförderpreis wird einmal pro Jahr durch den Turnverband an der Delegiertenversammlung verliehen.
Dieses Jahr konnten wir mit unserem sehr gut funktionierenden Nachwuchserfassungsprojekt den 1. Preis abräumen.
Wir bedanken uns beim Turnverband für die tolle Anerkennung und allen die beim Nachwuchserfassungsprojekt mithelfen!

Grundlagenwettkampf 8.11.2014 im RLZ Luzern


Hier der Link zu der Rangliste des Grundlagenwettkampfes 2014:
Rangliste Grundlagenwettkampf 2014 

 



IMG_5851_.jpg Tele1 Besuch im Krabbelpark


Am Sonntag 23.11 wir die Sendung "Unterwegs" aus dem Stadtkeller ausgestrahlt und auf dem Zentralschweizer Fernsehen Tele1, ab 18.30, stündlich wiederholt. Moderiert wird die Sendung von Kurt Zurfluh. In dieser Sendung wird eine Reportage gezeigt vom Krabbelpark, moderiert von Sara Wicki.

Trainerfortbildungskurs Kernposen


Trainerfortbildung Kernposen
Am Samstag, den 25.10.2014 trafen sich über 20 Trainer und Trainerinnen aus dem Verbandsgebiet Luzern, Ob und Nidwalden für den Trainerfortbildungskurs. Man hat sich zusammen mit den anwesenden Turnern und Turnerinnen aus den Vereinen intensiv mit dem Thema Kernposen auseinandergesetzt. Aus der Sicht der Kursleiter war es ein gelungener Kurs bei dem wieder alle Trainer und Trainerinnen profitieren konnten. Untenstehend das Lernmittel Kernposen vom J+S mit welchem wir gearbeitet haben.
 
Der Kunstturnerverband bedankt sich bei allen Teilnehmern für das aktive Mitmachen.

Kevin Rossi berichtet aus China


Kevin Rossi ist nun an den Weltmeisterschaften in Nanning (China). Er sendet uns jeweils kurze Infos mit Impressionen via Facebook. Auch Personen ohne Facebook-Profil können auf unserer Seite an Kevins Erlebnissen teilnehmen.
Weltmeisterschaften im Kunstturnen - News auf Facebook
  
Bald geht es los mit den Wettkämpfen - da wir über Facebook schneller berichten können, werden dort die News über die Weltmeisterschaften im Kunstturnen aufgeschaltet.



Sponsoren

Sponsoren

Sponsoren

Öffnungsdaten Krabbel-Park
Öffnungsdaten Krabbelpark

 MINI-GYM
Das Mini-Gym ist die Fortsetzung des Krabbelparks und findet jeweils am Donnerstag von 13:30 - 15:00 Uhr unter der Leitung von Hans Liebold statt. Mehr Infos unter "Krabbel-Park".